Klase 5d zu Besuch im Mitmachlabor "Kids Lab - Forscher in Aktion" der BASF

18.01.2017

Einen ganz interessanten und spannenden Tag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d. Die Klasse und ihre Tutoren waren zu Besuch im Mitmachlabor "Kids Lab - Forscher in Aktion" der BASF in Ludwigshafen.An verschiedenen Stationen experimentierten die jungen IGS`ler in vielfältiger Weise. Die Laborfamilien Dr. Blubber, Nelli Natron, Paul Polymer und der Hund Fabs halfen dabei.

Besuch der Klasse 5d im „Kids Lab“ der BASF in Ludwigshafen am 18.01.2017

Am Mittwoch, dem 18.01.2017, besuchte die Klasse 5d das Mitmachlabor „Kids‘ Lab – Forscher in Aktion“ der BASF in Ludwigshafen.
Wir trafen uns um 7.45 Uhr am Busbahnhof der Schule, um dann pünktlich um 8 Uhr mit dem Bus loszufahren.
Nach ca. 30 Minuten Fahrt kamen wir bei der BASF am Tor 15 an. Am Empfang mussten wir erstmal warten, bis wir angemeldet waren. Frau Wagner bekam einen besonderen Ausweis, mit dem sie die Erlaubnis hatte zu fotografieren.
Dann wurden wir von drei Mitarbeitern begrüßt und wir gingen ins Versuchslabor. Dort haben wir unsere Jacken gegen einen Laborkittel und eine Schutzbrille getauscht. Anschließend wurden wir in drei verschieden farbige Gruppen eingeteilt und bekamen einen Aufkleber, auf den jeder seinen Namen schreiben musste.
In diesen so gebildeten Gruppen durften wir an verschiedenen Stationen experimentieren. Die Laborfamilie Dr. Blubber, Nelli Natron, Paul Polymer und der Hund Fabs halfen uns dabei.
An der ersten Station haben wir überprüft, ob Plastiktüten wasser-und geruchsdicht sind. Station zwei bestand daraus, dass wir aus Maisstärke, Wasser und Natron auf einer Herdplatte Schwämme hergestellt haben. Zuvor haben wir noch verschiedene Plastikperlen farbig sortiert. Die letzte Station bestand aus verschiedenen Experimenten, die wir dann der ganzen Klasse im „Forscherrat“ präsentiert haben.
Nach den drei Stationen gab es eine Befragung zu diesem Ausflug. Gefragt wurde unter anderem, wie es uns gefallen hat, aber auch Fragen zu den Versuchen. Wir waren alle der Meinung, dass es Spaß gemacht hat.
Anschließend gaben wir die Kittel und Schutzbrillen wieder zurück und verabschiedeten und bedankten uns bei den Labormitarbeitern.
Nun ging es wieder zum Bus und wir fuhren zurück zur Schule. Um 13.30 Uhr waren wir wieder zurück an der IGS Grünstadt. Das war ein schöner und lehrreicher Ausflug!


Fiete Baaden und Enya Geibel, Klasse 5d

3zoom

Infos

Kontakt

IGS Grünstadt
Pfortmüllerstraße 33
67269 Grünstadt

Telefon: 06359 80880
Telefax: 06359 808829
E-Mail: info@igs-gruenstadt.de


Anfahrt

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Fr. 7.45 Uhr - 13.30 Uhr