Informationen zur Maskenpflicht

Tragen von Masken in der Schule

Seit 27.4.20 gilt in Rheinland-Pfalz eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Masken im öffentlichen Nahverkehr sowie beim Einkaufen. Dies gilt folglich auch für den Schulweg, sofern öffentliche Verkehrsmittel (Bus und Bahn) benutzt werden.

Auch im neuen Schuljahr wird - trotz voraussichtlichem "Regelbetrieb" - weiterhin eine Maskenpflicht an den Schulen bestehen, d.h. eine Mund-Nasen-Bedeckung muss beim Bewegen im Schulgebäude (Flure, Gänge, Treppenhäuser) getragen werden. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang, zusätzlich zu den im letzten Schuljahr ausgegebenen Masken weitere Masken vorzuhalten, da eine regelmäßige (möglichst tägliche) Reinigung und Pflege der Masken aus hygienischen Gründen dringend empfohlen wird.

Während des Unterrichts sind die Schüler aktuell weiterhin nicht dazu verpflichtet, die Maske zu tragen; sie können das aber auf eigenen Wunsch natürlich tun. Diese Empfehlung hat das Gesundheitsamt so ausgesprochen, da durch die verkleinerten Lerngruppen und durch die Sitzordnung im Klassenraum der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.

Uns ist bewusst, dass - wie viele andere Maßnahmen, die im Zuge der Corona-Bekümpfung verhängt wurden - auch die Frage einer Tragepflcht während des Unterrichts sehr kontrovers gesehen wird. Wir halten uns diesbezüglich grundsätzlich an die Vorgaben und Informationen, die wir vom Ministerium sowie von den Experten des Gesundheitsamts erhalten.

Das Tragen einer Maske dient übrigens weniger dem Eigenschutz als vielmehr dem Schutz der Mitmenschen, da sie verhindert, dass beim Sprechen, Husten oder Niesen die Tröpfchen aus dem Mundraum über eine größere Distanz herausgeschleudert werden. Durch das Tragen einer Maske übernehmen wir also Verantwortung für den Schutz unserer Mitmenschen.

Übrigens gilt die Abstandsregel (mind. 1,5 m Abstand zu anderen Personen) auch beim Tragen einer Maske, z.B. auf dem Schulhof und im Schulgebäude!

Das Grundprinzip der Maskenpflicht lautet: "Ich schütze dich, du schützt mich!"

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Hinweise zum Gebrauch und zur Pflege von Alltagsmasken.

Wichtiger Hinweis zu sog. "Visier-Masken"

Nach Aussage des Gesundheitsamtes erfüllen sog. "Visier-Masken", bei denen ein transparentes Kunststoff-Visier vor dem Gesicht getragen wird, nicht die Anforderungen des Infektionsschutzes und dürfen daher nicht als Ersatz für eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB, Alltags- oder Behelfsmaske) dort getragen werden, wo Maskenpflicht besteht.

Allerdings darf eine solche Visiermaske zusätzlich zu einem Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Infos

Kontakt

IGS Grünstadt
Pfortmüllerstraße 33
67269 Grünstadt

Telefon: 06359 80880
Telefax: 06359 808829
E-Mail: info@igs-gruenstadt.de


Anfahrt

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Fr. 7.45 Uhr - 13.30 Uhr