Notbetreuung an der IGS Grünstadt

Da der Unterricht nach den Sommerferien zunächst im Regelbetrieb startet und alle Schülerinnen und Schüler in die Schule zurückkehren, ist keine Notbetreuung erforderlich.

Sollte jedoch im Laufe des Schuljahres der Schulbetrieb aufgrund der Infektionslage wieder eingeschränkt (Szenario 2) oder die Schule gar geschlossen werden müssen (Szenario 3), so wird es auch wieder ein Angebot zur Notbetreuung geben.

Die Notbetreuung können diejenigen Eltern in Anspruch nehmen, die für die Betreuung ihres Kindes keine andere Möglichkeit haben oder deren Kinder einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. Hierfür gelten auch im neuen Schuljahr strenge Hygieneauflagen; u.a. darf kein direkter Kontakt zu weiteren betreuten Kindern bzw. zum Personal erfolgen. Kinder mit erhöhtem Risiko (z.B. aufgrund einer Vorerkrankung, eines unterdrückten Immunsystems oder mit akuten Infekten) sowie Kinder mit Verdacht auf eine Covid-19 Infektion oder mit Krankheitszeichen, die einer Erkältung oder einer Grippe ähneln, können nicht in der Schule betreut werden. Falls Sie von der Notbetreuung Gebrauch machen müssen, geben Sie uns bitte anhand des Formulars "Anmeldung zur Notbetreuung" (s. unten) mindestens einen Tag im Voraus Rückmeldung.

Infos

Kontakt

IGS Grünstadt
Pfortmüllerstraße 33
67269 Grünstadt

Telefon: 06359 80880
Telefax: 06359 808829
E-Mail: info@igs-gruenstadt.de


Anfahrt

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Fr. 7.45 Uhr - 13.30 Uhr